HEPA H14 Luftreiniger & Luftfilter gegen Corona-Viren und Bakterien

HEPA H14 Luftreiniger & Luftfilter gegen Corona-Viren und Bakterien2021-03-08T19:37:03+01:00

Luftreiniger HELON

Und die Luft ist rein!

Leistungsstarker HEPA14 Raumluftfilter mit UV-Sterilisation z.B. für Büros, Klassenzimmer, Alten- und Pflegeheime, Kindergärten und Konferenzräume.

Hier Gerät bestellen

Corona-Luftreiniger

Hochwirksamer Schutz vor Corona Viren, Bakterien, Allergenen, Pollen, Feinstaub, Schimmelpilzsporen und Schadstoffen.

Hochwirksamer & zertifizierter Luftreiniger

Im Dschungel der Luftreiniger ist es schwierig den Überblick zu behalten. Unendliche viele Fachausdrücke und Modelle gibt es da. Deshalb haben wir jetzt den Einen für Alle(s).

 

Mit dem Luftreiniger HELON hat das Suchen und Vergleichen ein Ende. Denn dieses Gerät erfüllt ALLE gesetzlichen Technik- / Leistungsvorgaben und Empfehlungen der Kultusministerien – auch in kritischen Bereich wie Schulen oder Kindergärten. Und das alles zu einem fairen und unschlagbaren Preis. Geräte mit vergleichbaren Leistungsmerkmalen kosten am Markt locker mal das Doppelte!

2 Stk. HEPA14 Filter

Der Luftfilter HELON ist das wahrscheinlich einzige in Europa verfügbare Luftfiltersystem mit gleich 2 hochwertigen HEPA14-Filtern (gem. DIN EN 1822). Diese Filter entfernen zuverlässig bis zu 99,995% aller in der Umluft befindlichen Keime, Bakterien und Viren.

Zertifizierte Filtertechnik

Zertifizierte Filtertechnik, die alle offiziellen Anforderungen erfüllt und die Raumluftqualität spürbar verbessert. Der Luftfilter besteht beidseitig jeweils aus Fieberglas HEPA14-Filter, einem Aktivkohlefilter und einem Vorfilter.

Raumgröße bis 120m²

Der Luftreiniger HELON ist nach Herstellerangaben geeignet für Räume bis 120m². Der leistungsstarke Ansaugventilator sorgt dabei für eine rasche Umwälzung der Raumluft. Auch für weitläufige Räume.

Lufteinlass in zwei Seiten

Durch die beidseitige Filtertechnik erfolgt der Lufteinlass auf der Vorder- und Rückseite. Dadurch kann der mobile Luftfilter zentral platziert – und ein besonders großes Raumluftvolumen gefiltert werden.

Filtrierung von 99,995% der Viren

Die zertifizierten HEPA14 Filter entfernen bis zu 99,995% aller Keime, Bakterien und Viren in der Luft. Zusätzlich allgemeine Luftverschmutzungen wie Tabakrauch, Brandrauch, Dunst, Smog und Industrieverschmutzung.

Geringe Geräuschentwicklung

Dank der geringen Geräuschentwicklung (25dB – 60dB) kann der Raumlüfter in Büro, Klassenzimmern und Konferenzräumen eingesetzt werden. Eine Zeitsteuerung ermöglicht die automatische Abschaltung des Luftreinigers.

Steuerung

Der Luftreiniger kann per Touchpanel direkt am Gerät oder mit einer Smartphone-App gesteuert werden. Dadurch können Funktionen wie die Automatik-Regelung der Leistung, die Timer-Funktion und die Anzeige der Luftqualität überwacht werden.

Optimierter Brandschutz

Im Gegensatz zu vielen am Markt befindlichen Luftreinigern besteht das Lüfter-Gehäuse des HELON nicht aus Plastik – sondern aus metallischem A1-Material (nicht brennbar!). Die Ummantelung ist außerdem robust und hochwertig verarbeitet.

UV-Sterilisation

Die gekapselte UV-C-Lampe tötet Bakterien und Viren ab. Durch die Vorbeileitung der Raumluft an dieser Einheit, wird diese direkt dort entkeimt. Die UV-Lampe ist nur bei Bedarf in Betrieb, ist komplett gekapselt und außerdem separat zu- und abschaltbar.

Reduzierung der Corona-Aerosolkonzentration in der Raumluft.

In der Luft schwebende Aerosole sind der Hauptübertragungsweg von Coronainfektionen; über 70% der Coronavirus-Infektionen finden laut aktuellen Berechnungen der Universität Genf über frei in der Raumluft schwebende Aerosole statt.* In geschlossenen Räumen kann sich das Coronavirus durch Aerosole in der Raumluft anreichern. Raumluftreiniger können Aerosol-Partikel zu 99,995 % aus der Raumluft filtern und die Aerosolkonzentration, je nach Raumgröße, bereits innerhalb weniger Minuten halbieren.**

In einer weiteren Studie konnten 4 in einem Klassenzimmer platzierte Luftreiniger die Aerosolkonzentration innerhalb einer halben Stunde um 90 % senken.***

HEPA H14 Luftreiniger Aufbau Filtertechnik Vorfilter, HEPA14-Filter und Aktivkohlefilter

5-fach Filtertechnik mit zertifizierten Filtersystemen (nach EN 1822)

Corona Luftreiniger mit Rollen Seitenansicht

Formschönes, rollbares Gehäuse aus A1-Material. Brandschutzoptimiert

Steuerung HEPA 14 Luftreiniger mit Touchscreen und Smartphone App

Steuerung bequem über das Touchpanel oder über das Smartphone.

HEPA H14 Luftreiniger mit UV Sterilisation Abbildung UV Lampe zur Luftreinigung und Luftfiltrierung

Hochwertige, gekapselte UV-Sterilisation. Jederzeit ab- und zuschaltbar

Luftreinigung – wirksamer Schutz vor Aerosolen und Viren

Die Fakten kurz und gut:

  • Wahrscheinlich einziger Luftreiniger mit 2 x H14 Luftfiltern

  • Zusätzlich 2 Aktivkohlefilter und 2 Vorfilter

  • Gekapselte UV-Sterilisation, abschaltbar

  • Filtrierung von 99,995% der Viren

  • Geeignet für Räume bis zu 120 m²

  • Steuerbar über Touch oder Handy-App

  • Zeitsteuerung mit 4 Modi

  • Brandschutzoptimiert durch Gehäuse aus A1-Material

  • Geringe Geräuschentwicklung (ab 25dB)

  • Kleines Gehäuse – rollbar

  • Lufteinlass an zwei Seiten – dadurch hoher Wirkungsgrad

  • Automatische Luftmessung und Filterwechselanzeige

Leistungsstarker All-In-One Luftreiniger

Preis (netto)

€ 1.695,–

Die Ware ist lagernd. Die Lieferzeit beträgt 1 – 3 Werktage.

Hier Gerät bestellen

Versandkostenfrei innerhalb Deutschlands.

Datenblatt & Zertifikate

Technische Daten

Helon

Abmessungen (B x H x T)

492 mm x 875 mm x 365mm

Raumfläche & Lüfterleistung

bis 120m² (Herstellerangabe) & 1000m³/h

Gewicht (kg)

41kg (+ 3,5kg Karton)

Netzspannung / Frequenz

230V / 50Hz

Leistung (peak)

150W

Bedienung

Smartphone App, Touchscreen

Lautstärke dB

25dB – 60dB (3 Stufen + Automatikmodus)

HEPA Filter

JA; 2x HEPA14-Filter

Aktivkohlefilter

JA; 2x Aktivkohlefilter

Vorfilter

JA; 2x Vorfilter

Automatik Modus

JA

UV Protection

JA; UV Lampe geschlossen verbaut, abschaltbar

Lufteinlass

Einlass beidseitig; optimaler Luftstrom gewährleistet

Weitere Funktionen

Timer zur Abschaltung des Lüfters

Filterwechselintervall

ca. 6 – 12 Monate, abhängig von der Nutzungsdauer (Das Gerät verfügt über eine intelligente Filterwechselanzeige)

Umgebung

+5°C – +40°C | max. LF 70% nicht kond.

pdf file HEPA H14 Luftreiniger & Luftfilter gegen Corona-Viren und Bakterien
Handbuch (DE)
pdf file HEPA H14 Luftreiniger & Luftfilter gegen Corona-Viren und Bakterien
CE-EMC Testbericht
pdf file HEPA H14 Luftreiniger & Luftfilter gegen Corona-Viren und Bakterien
CE-EMC Zertifikat
pdf file HEPA H14 Luftreiniger & Luftfilter gegen Corona-Viren und Bakterien
CE-LVD Testbericht
pdf file HEPA H14 Luftreiniger & Luftfilter gegen Corona-Viren und Bakterien
CE-LVD Zertifikat
pdf file HEPA H14 Luftreiniger & Luftfilter gegen Corona-Viren und Bakterien
UV Test Report

FAQ – Häufig gestellte Fragen zur Raumluftfilterung und zur Wirksamkeit gegen Corona

Reduzieren mobile Luftreiniger von Werkstation das Corona-Infektionsrisiko in Räumen?2020-12-17T12:16:59+01:00

Ja. Corona-Viren verbreiten sich in geschlossenen Räumen über sogenannte Aerosole in der Luft. Mit einem HEPA14-Filter ausgestattete Luftreiniger reduzieren die Konzentration von Viren, Bakterien und Aerosolen in der Luft. Dadurch kann das Infektionsrisiko in Räumen deutlich verringert werden. Raumluftreiniger bieten – in Kombination mit regelmäßigem Lüften – einen effektiven Schutz vor Infektionen in geschlossenen Gebäuden.

Weitere Informationen

Verbraucherzentrale: https://www.verbraucherzentrale.de/wissen/umwelt-haushalt/produkte/reduzieren-mobile-luftreiniger-das-coronainfektionsrisiko-52075

Umweltbundesamt: https://www.umweltbundesamt.de/themen/gesundheit/umwelteinfluesse-auf-den-menschen/innenraumluft/infektioese-aerosole-in-innenraeumen#was-sind-aerosole-

In welcher Umgebung ist der Einsatz von Luftreinigern sinnvoll?2020-12-17T12:23:13+01:00

Luftreiniger können vor allem in Schulen und Büros ein wirksamer Schutz vor Virusinfektionen sein. Das Coronavirus verbreitet sich primär durch Aerosole, die über die Luft verbreitet werden. Diese können bis zu mehreren Stunden in der Luft eines Raumes schweben, wodurch das Ansteckungsrisiko dauerhaft erhöht bleibt. Einer Studie der Bundeswehruniversität zufolge, kann die Virenlast in der Luft (in einem 80m² großen Raum) innerhalb von sechs Minuten halbiert werden, wenn ein leistungsstarker Luftreiniger im Einsatz ist. Grundsätzlich wird empfohlen, dass ein Raumluftfilter pro Stunde das 6-fache des Raumvolumens filtern kann.

Weitere Informationen

Wirtschaftswoche: https://www.wiwo.de/technologie/forschung/corona-aerosole-luftreiniger-koennten-die-loesung-sein-doch-aemter-stiften-verwirrung/26269924.html

Chip: https://praxistipps.chip.de/luftreiniger-gegen-corona-wie-gut-er-gegen-viren-und-bakterien-hilft_124461

Was sind HEPA-Filter? (= High-Efficiency-Particulare-Airfilter)2021-01-08T14:04:22+01:00

Der HEPA-Filter taucht als Begriff immer wieder in Produktbeschreibungen zu Luftreinigern auf. HEPA steht hierbei für: High Efficiency Particulate Air. Übersetzt heißt das in etwa: Luftfilter mit hoher Wirksamkeit gegen Teilchen.

Filter sind genormt und werden in unterschiedliche Filterklassen eingeteilt. Vereinfacht kann man sagen: Je höher die Zahl, desto besser ist das Filtervermögen kleinster Teilchen. HEPA-Filter werden in die Filterklassen H13 und H14 unterteilt. Liegt die Filterleistung hierbei bei 99,95%, handelt es sich um einen H13 Filter. Bei einer Filterleistung von 99,995% spricht man von einem H14 Filter. In Verbindung mit einem Aktivkohle-Filter (wie bei HELON verbaut) werden in einem Luftreiniger gegen Aerosole besonders gute Ergebnisse erreicht.

Das sehr feine Filtermedium im HELON Luftreiniger scheidet effektiv kleinste Teile (< 0,1 µm) ab und sorgt damit für extrem reine Luft. Wichtig: nur die Bezeichnung HEPA 14 Filter – in Verbindung mit EN 1822 – sind seriöse Angaben!

Ersetzen Luftreiniger Trennwände, AHA-Regeln und regelmäßiges Lüften?2020-12-17T12:28:06+01:00

Trennwände und AHA-Regeln

Sogenannte Aerosole mit angehefteten Viren schweben frei in der Raumluft. Trennwände / Spuckschutzscheiben, Abstandsregelungen oder Mund-Nase-Schutzmasken verhindern eine Verbreitung dieser Aerosole nur bedingt. Denn diese Maßnahmen schützen zwar vor dem direkten „Virus-Sprühregen“ einer feuchten Aussprache, aber nicht vor keimbelasteten Aerosolen, die beim Ausatmen reichlich in die Raumluft abgegeben werden und dort noch über mehrere Stunden frei herumschweben.

Luftreiniger filtern die Aerosole, die frei in der Raumluft schweben und reduzieren somit das Corona-Infektionsrisiko messbar.

Regelmäßiges Lüften

Das regelmäßige Lüften von Räumlichkeiten sollte auch mit dem Einsatz von Luftfiltern nicht vernachlässigt werden – durch die beim Stoßlüften erzeugte Luftzirkulation im Raum findet ein zusätzlicher Luftaustausch statt. Gemeinsam mit gängigen Hygienemaßnahmen sorgen Luftfilter für ein deutlich reduziertes Corona-Infektionsrisiko. Besonders bei niedrigen Temperaturen oder in Räumen, in denen nur wenige Fenster vorhanden sind, erhöhen leistungsstarke HEPA H14 Luftfilter den Komfort und verbessern Luftaustausch.

Wann und wie häufig müssen die eingebauten Filter gewechselt werden?2021-01-14T11:28:55+01:00

Der Luftreiniger Helon verfügt – beidseitig – jeweils über 3 Luftfilter (1x HEPA-Filter, 1x Aktivkohlefilter, 1x Vorfilter). Die Wechselfrequenz der H14-HEPA-Filter ist von der Nutzungsintensität abhängig. Im Durchschnitt muss die Filtereinheit ca. alle 6 – 12 Monate gewechselt werden. Der Luftreiniger verfügt über eine intelligente Filterwechselanzeige. Über eine Leuchte am Display werden Sie informiert, wenn die Filter gewechselt werden sollten.

Die Filter sind leicht zu tauschen. Werkzeug ist dazu nicht notwendig. Auch müssen keine Schrauben gelöst werden. Wenn das Gerät rund 2000 Stunden in Betrieb war, Reinigen Sie bitte den Vorfilter. Verwenden Sie hierzu eine weiche Bürste, um den Staub vom Filter zu entfernen und setzen Sie diesen wieder ein, um ein ausreichendes Luftvolumen zu gewährleisten.

Was bewirkt die UV-Sterilisation im Luftreiniger?2020-12-17T12:32:19+01:00

Unser Luftreiniger besitzen neben mechanischen Filtern auch eine zuschaltbare UV-Lampe, die eine zusätzliche Entkeimung bewirkt. Im inneren, abgeschirmten Teil des Gerätes werden potenzielle Viren aus der Luft mit kurzwelligem UV-C-Licht bestrahlt und abgetötet, um dann anschließend die „gereinigte“ Luft wieder in den Raum abzugeben.

Eine Gefährdung für Mensch und Tier besteht nicht, da es sich hier um Lichtstrahlung handelt, die aus dem Gehäuse des Luftreinigers niemals austritt.

Welche Anwendungsbereiche gibt es?2021-01-08T14:04:05+01:00

Arztpraxen

Empfangsbereiche

Friseursalons

Hotels

Kantinen

Kindergärten

Museen

Büros

Öffentliche Räume

Restaurants

Schulen

Wartebereiche

Wohnräume

Konferenzräume

Wie kann das Ansteckungsrisiko in geschlossenen Räumen minimiert werden?2020-12-29T19:19:10+01:00

Laut einer aktuellen Schätzung der Universität Genf erfolgen über 70% der Coronavirus-Infektionen über frei in der Luft schwebende Aerosole.

Diese Teilchen haben sich bereits nach wenigen Minuten im gesamten Raum ausgebreitet. Je feuchter die Luft, desto weniger/kürzer halten sich die Aerosole darin. Ziel muss es sein, möglichst viele Aerosole aus dem Raum zu bekommen und durch frische Luft zu ersetzen. Regemäßiges Stoßlüften und der Einsatz von HEPA H14 Luftfiltern verdünnen die in einem Raum vorhandene Menge an Aerosolen.

Weitere Informationen

Institute of Global Health, Universität Genf: https://ethz.ch/content/dam/ethz/special-interest/baug/department/news/dokumente/2020/The_role_of_aerosols_in_SARS-CoV-2Transmission-29Oct20-EN.pdf

Simulation der Ausbreitung von Aerosol-Teilchen mit Hilfe des Supercomputers Fugaku (Quelle: RIKEN/Toyohashi Univ. Tech./Kobe Univ./Kyoto Inst. Tech.): https://www.riken.jp/en/news_pubs/news/2020/20200407_1/

Welche Faktoren beeinflussen das Ansteckungsrisiko über Aerosole und welche Rolle spielt die Raumgröße?2020-12-29T19:26:15+01:00

1. Anzahl an Personen im Raum
2. Aktivität (Atmung, Sprache, Gesang)
3. Raumgröße (Raumvolumen)
4. Zeit (Aufenthaltsdauer in einem Raum)
5. Belüftung (Raumlüftung / Luftzirkulation)

Weitere Informationen

Technische Universität Berlin: https://blogs.tu-berlin.de/hri_sars-cov-2/

Technische Universität Berlin (Covid19-Infektionsrisiko durch Aerosole): https://hri-pira.github.io/

Was ist die ideale Raumgröße für den HELON H14 Luftreiniger?2021-01-09T18:48:42+01:00

Zum Thema der optimalen Raumgröße für Luftreiniger kursieren die unterschiedlichsten Interpretationen und Herstellerangaben. Schnell wird da auf eine empfohlene Quadratmeterzahl verwiesen. Dies ist jedoch nicht wirklich seriös, da neben der Grundfläche auch noch weitere Eckdaten (z.B. Raumhöhe, Position des Luftreinigers oder die Beschaffenheit der Deckenoberfläche, u.a.m.) eine wichtige Rolle spielen.

Einige Antworten gibt die Studie der Universität der Bundeswehr München vom 05.08.2020 (Download hier). Zur Raumgröße kann – laut Studie – aber gekürzt gesagt werden: Der Luftstrom des Geräts (m³/h) sollte das Raumvolumen in einer Stunde mind. 6-mal umwälzen. D.h. bei einer Grundfläche von 50 m² und einer Deckenhöhe von ca. 2,5 Meter ergibt sich ein Raumvolumen von 125 m³. Somit brauchen Sie für diesen Raum ein Gerät, das ein Luftvolumen von 750 m³/h bewältigt. Wir empfehlen unseren Luftreiniger für eine Fläche von ca. 65 m². In verschiedenen Bundesländern wird für Klassenräume ein Maximum von 66 m² vorgegeben. Daher ist der HELON Luftreiniger für Klassenräume / Klassenzimmer perfekt geeignet.

Bitte bedenken Sie: wenn das Gerät am maximalen Limit arbeitet, ist es in der Regel nicht ganz leise (bis ca. 60dB – und das gilt für nahezu alle am Markt befindlichen Geräte). In bestimmten Grenzfällen macht ein zweites Gerät daher mehr Sinn. Denn dann arbeiten die Systeme sehr leise und die Luftzirkulation ist dann auch wesentlich besser (wenn die Geräte z.B. gegenüberliegend im Raum platziert werden).

Förderprogramme durch Bund und Länder für die Beschaffung von Luftreinigern2021-01-09T18:34:40+01:00

Mobile Luftreiniger dienen als sinnvolle Ergänzung zu bereits bestehenden Hygienemaßnahmen, um den Betrieb von Bildungseinrichtungen und andere öffentliche Einrichtungen weiter aufrecht zu erhalten. Bund und Länder unterstützen während der Corona-Pandemie die Anschaffung von Raumluftreinigern in Luftreiniger mit verschiedenen Förderprogrammen durch verschiedene Modelle auf Landesebene. Neben Schulen werden u.a. auch Kindertagesstätten finanziell unterstützt. Einen kurzen Überblick über die Förderprogramme der einzelnen Bundesländer finden Sie hier. Auch mit dem Abklingen der Coronavirus-Pandemie sind Luftreiniger sinnvoll, da sie neben den SARS-CoV-2 Viren auch Grippe- und Erkältungsviren einfangen, sowie verschiedene Schadstoffe aus der Raumluft filtern.

Bayern:

https://www.verkuendung-bayern.de/files/baymbl/2020/615/baymbl-2020-615.pdf

Hessen:

https://kultusministerium.hessen.de/schulsystem/umgang-mit-corona-schulen/fuer-schulleitungen-lehrkraefte/hinweise-zum-einsatz-von-luftreinigungsgeraeten-schulen

NRW:

https://www.land.nrw/sites/default/files/asset/document/mhkbg_11.11.2020a_anlage.pdf

Rheinland-Pfalz:

https://corona.rlp.de/fileadmin/bm/Bildung/Corona/Handreichung_Lueften_und_Raumlufthygiene.pdf

Thüringen:

https://bildung.thueringen.de/fileadmin/2020/201026_Handreichung_Hygiene_in_der_Schule_mit_Infektionsschutz_final.pdf

Auch für Berlin, Baden Württemberg, Saarland und Hamburg liegen bereits Konzepte zu Förderprogrammen für die Beschaffung von Raumluftreinigern vor, um die Ausbreitung und Ansteckungen von Corona zu reduzieren. Für die Bundesländer Bremen, Mecklenburg-Vorpommern, Brandenburg, Niedersachsen, Sachsen-Anhalt, Schleswig-Holstein und Sachsen liegen aktuell entweder noch keine Förderungsbeschlüsse vor; oder aber Sie finden diese im Internet auf den Webseiten der dafür zuständigen Kultusministerien.