Raphus 2018-02-19T10:23:35+00:00

Project Description

Loading...

Säule Raphus

Macht sowohl hoch als auch quer echt was her

Die hochwertige Raphus-Säule ist ein echter Tausendsassa. Denn mit diesem Produkt können Sie sich immer wieder umentscheiden, ob Sie Ihre Inhalte im Quer- oder im Hochformat anzeigen lassen wollen. Möglich macht dies ein spezielles Drehgelenk, mit dem Sie das Display jederzeit um 90° drehen können. Optional kann Raphus auch mit Rollen ausgestattet werden. Dann können Sie die Säule auch problemlos verschieben.

Die Säule Raphus ist komplett von vorne servicierbar. D.h. alle Komponenten sind frontseitig über eine Klappe erreichbar. Dadurch kann die Säule auch direkt vor eine Wand gestellt werden. Kabelausgänge für Strom und Netzwerk sind sowohl nach hinten als auch nach unten durch die Bodenplatte möglich. Die Säule kann frei aufgestellt oder fest mit dem Boden verschraubt werden.

Die Fakten im Überblick:
Hochwertiges Drehgelenk für Displaydrehung um 90°. VESA-Schnittstellen bis max. 600 x 400 | Frontseitig servicierbar | Rollen optional | Displays von 42″ bis 55″ | PC ist platzsparend im Gehäuse untergebracht | Brandlastberechnung mit Klassifikation der Brandschutzklassen vorhanden | Standfest gem. DIN EN 60950:2000. *Achtung. Bitte Rücksprache wegen Displaygröße, da das Gehäuse in der Breite für ein 55″-Display optimiert ist. Gerne erhalten Sie von uns eine Skizze mit Ihrem Wunschdisplay!

Vorteile / Funktionen

  • Rollbar – mit Feststelloption für besseren Stand

  • Display um 90° drehbar

  • Frontseitig servicierbar – Wandaufstellung möglich

  • PC zugriffssicher im Gehäuse

  • VESA bis 600 x 400

  • Zusatzausstattung: Touch, Soundsystem und mehr

Technische Daten

Abmessungen (B x H x T)

710 mm x 1.850 mm x 700 mm

Gewicht

ca. 85 kg – ohne Display

Umgebung

+5°C – +30°C | max. LF 70% nicht kond.

Display Diagonale

von 42″ bis 55″ (bitte jeweils nachfragen)

Weitere Informationen

VESA-Schnittstellen bis 600 x 400
Die Rollen machen das System 80mm höher

Geprüft und gefertigt nach

CE-, EMV- und RoHS-Vorgaben
EN 60950, EN 55022, EN 50147-3 & EN 55024
Niederspannungsrichtlinie 73 / 23 / EWG
EMV-Richtlinie 89 / 336 / EWG

Alle Säulen Modelle